FAQ

Bei PRIME Massivhaus finden Sie Ihren idealen und kompetenten Partner für massive Energiesparhäuser, die mit großem Erfolg und hoher Kundenzufriedenheit in ganz Deutschland entstehen.
Die Suche nach dem passenden Grundstück kann manchmal sehr muhselig und zeitintensiv sein, weil das richtige Grundstück ist der Grundstein zu Ihrem Bauvorhaben. Es gibt viele Portale im Internet wo Sie Ihr Traumgrundstück finden können. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich.
Eine richtige Finanzierung ist auch nicht immer ganz einfach, doch mit unseren Finanzierungspartnern werden Sie auch da nicht alleine gelassen. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich.
Zu den Baunebenkosten gehören in der Regel: Notarkosten, Grunderwerbssteuer, eventuell Marklerprovisionen, restlicher Innenausbau, eventuell Garage und Außenanlagen. Die Summe kann man nicht genau pauschalisieren da man noch nicht weiß wie Sie Ihre Innenarbeiten oder Außenanlagen gestallten möchten.
Eine 1,5 bzw. 2,5-geschossige Bauweise schließt ein zusätzliches Halb- oder auch Zwischengeschoss ein, z.B. als weitere Raumebene oder als Dachgeschoss.
Das bauen nach EnEV gibt die verschiedenen Effizienzklassen vor und auch zu welchen mindest Stadard gebaut werden muss.
Unter Berücksichtigung der lokalen Bauvorschriften lassen sich verschiedene Haustypen 1,5-geschossig realisieren, eben auch die Stadtvilla oder der Bauhausstil.
Da sich das Leben im Bungalow auf nur einer Etage abspielt, benötigen Sie ein vergleichsweise großes Grundstück, eine große Dachfläche sowie eine große Gesamtfläche zu isolierender Außenwände. Die Stadtvilla hingegen bietet genügend Platz auf zwei voll ausgebauten Geschossen, ist durch die repräsentative Bauweise allerdings nur unwesentlich günstiger.
Die genaue Höhe eines 1,5-geschossigen Gebäudes hängt von der Bauweise des Zwischengeschosses sowie von der Lage und Höhe des Vollgeschosses ab und muss nicht zwangsläufig höher als ein 1-geschossiges Haus sein.
Die genaue Höhe eines 2,5-geschossigen Gebäudes hängt von der Bauweise des Zwischengeschosses sowie von der Lage und Höhe der Vollgeschosse ab und muss nicht zwangsläufig höher als ein 2-geschossiges Haus sein.
Sofern die Baubehörde, bei welcher Sie die für Ihr Bauvorhaben notwendigen Anträge wie Bauvoranfrage und Bauantrag eingereicht haben, nicht binnen eines Monats widerspricht, können Sie unverzüglich mit dem Bau beginnen.
Viele Gemeinden empfinden den Bauhausstil als kalt und störend, insofern sollten Sie sich unbedingt über den Bebauungsplan, welcher festlegt, wie auf welchem Grundstück gebaut werden darf, informieren.

Sie benötigen Hilfe ?

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung!